My Chiang Mai Girl

von

In jedem Abenteuerfilm spielt neben dem meist männlichen Protagonisten auch eine Frau eine besondere Rolle. Nach dem Motto: Hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau. Auch wenn ich unabhängig und ungebunden diese… Weiterlesen

Aus dem Dschungel in den Dschungel

von

Am nächsten Morgen in Phu Chi Fa haben wir uns durch den Busch gekämpft. Die Wortwahl „gekämpft“ dient nicht zur Übertreibung, sonder als passendes Verb für mein Erlebnis. Wie wir zwei Verrückten so… Weiterlesen

DANKE!!!!!

von

Hallo Leute! Mein interner Homepage-Counter hat die letzten Tage den 1000. Besucher gezählt. Aktuelle haben 1179 Menschen meinen Blog angeklickt. Ob der auch tatsächliche gelesen wird oder einfach nur die Bilder angeschaut werden,… Weiterlesen

Der schwedische Drogendealer und sein Thai-Girl

von

Phu Chi Fa ist ein beliebtes Ausflugsziel für Thailänder, die im direkten Umland dieses Nationalparks leben. Dieser Fleck ist vom westlichen Massentourismus recht unberührt. Wieso auch. Der gebräuchliche Reiseführer Lonely Planet Thailand mit… Weiterlesen

On the Road – Northern Thailand

von

Nach einem kurzen Zwischenstopp am „Weißen Tempel“ war das nächste Ziel Mae Salong: Laut Reiseführer ein kleines chinesische Dorf mit entsprechender Architektur und Ambiente. Fehlanzeige – Außer unserem chinesischen Guesthouse mit entsprechendem Essen… Weiterlesen

Beziehung mit einem Ladyboy

von

(Fortsetzung des vorherigen Artikels „Kneipenfreundschaft in einer Hippie-Bar“) Mein englischer Freund Guy ist mit Sara zusammen. Sara ist ein thailändischer Ladyboy. Eine Frau gefangen in einem Männerkörper. Andere Touristen lästern, es wäre einfach… Weiterlesen

Kneipenfreundschaft in einer Hippie-Bar

von

Nach sechs Tagen in Chiang Mai entschlossen Florian und ich einen Wagen zu mieten um den Nord-Osten Thailands sowie ein Stückchen von Laos zu erkunden. Um die Ecke unseres Guesthouse entdeckten wir einen… Weiterlesen

Rafting und Happy-Room

von

Nach einer durchzechten Nacht im „President Hotel“ hatte Florian große Mühe mich am nächsten Morgen um 8 Uhr aus meinem koma-ähnlichen Schlaf wach zu bekommen. Nach mehreren Stups- und Rüttelaktion von ihm, war… Weiterlesen

Feste feiern wie sie fallen

von

Nach den ersten Tagen brauchte ich erst mal etwas Zeit um mich vom Jetlag zu erholen und entspannt auszuschlafen. Mittlerweile teile ich mir nicht mehr ein Doppelbett mit Florian. Wir musste in ein… Weiterlesen

Erstes Lebenszeichen

von

Hallo alle zusammen – bin gut angekommen und lebe noch. Ich bin nun knapp eine Woche hier und habe schon einiges Erlebt. Leider komme ich mit der Berichterstattung nicht so hinterher, wie ich… Weiterlesen